Sprachniveaustufen

Copyright © All Rights Reserved

 

 

 

  • Wir haben unsere Kurse nach 1. Lehrbuch, 2. Lehrbuch, etc. aufgeteilt, um Dir die verschiedenen Niveaus verständlich zu machen.

 

  • Jedes Buch hat 12 Lektionen. Wir zeigen in jedem angebotenen Kurs, ab welcher Lektion weitergelernt wird. So kannst du Dich auf eine einfache Weise schnell orientieren.

A1: Elementare Kenntnisse der Spanischen Sprache: alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden können, die auf konkrete Grundbedürfnisse zielen (Fragen zur Person, sich vorstellen, Einkäufe erledigen, sich in einer Stadt orientieren, über den Alltag reden, etc.)

 

A2: Elementare Kenntnisse der spanischen Sprache: alltägliche, einfache und häufig gebrauchte Sätze und Ausdruckweisen verstehen, die auf verschiedener Grundbedürfnisse abzielen, Informationen geben und beantworten, z. B., die Bereiche Einkauf, Arbeit, Klima, etc.

 

B1: Grundkenntnisse der spanischen Sprache, die zur mündlichen und schriftlichen Verständigung notwendig sind. Das Niveau B1 bestätigt die notwendige Sprachkompetenz, um die Hauptaussagen klar strukturierten Texten über allgemeine Themen zu verstehen. Nach diesem Niveau kann man Erfahrungen, Ereignisse und Wünsche beschreiben, Pläne erklären und die Meinung vertreten.

 

B2: Sehr gute allgemeine Sprachkenntnisse. Dieses Niveau bestätigt die notwendige Sprachkompetenz, um Kernaussagen komplexerer Texte zu verstehen und klare und detailliert strukturierte Texte über verschiedenste Themen zu verfassen.

 

C1: Sehr gute Sprachkenntnisse, die eine Verständigung in jeglicher Situation ermöglichen.

 

C2: Ausgezeichnete Kenntnisse der spanischen Sprache, die eine Verständigung auf gehobenerem Niveau ermöglichen.